• 1 Ganzhaussystem
  • Bis 14:00. bestellt. Morgen geliefert.
  • Höchste Qualität
  • Kostenlose Rückgabe
  • 100 Tage Umtausch- und Geld-zurück-Garantie

Wasser Entkalkungsanlage bestellen

Eine Wasserenthärtungsanlage kümmert sich um die Entfernung von Calcium, Magnesium und anderen Metallkationen in hartem Wasser. Das am Ende daraus resultierende weiche Wasser ist auch mit Seife kompatibel und verlängert die Lebensdauer von Rohrleitungen. Wasserenthärtung wird optimal in der Regel unter Verwendung von Kalkfällung oder Ionenaustauscherharzen erzielt. Das Vorhandensein bestimmter Metallionen wie Calcium und Magnesium sowie Bicarbonaten, Chloriden und Sulfaten in Wasser verursacht die meiste Anzahl an Problemen. Hartes Wasser führt zum Aufbau von Kalkablagerungen, die Sanitär beschmutzen und galvanische Korrosion fördern können. Im industriellen Maßstab werden Enthärtungsanlagen beispielsweise in Abwasseranlagen eingesetzt.

Wiches und hartes Wasser

Das 'rutschige Gefühl' der Seife in Verbindung mit weichem Wasser tritt auf, weil die Fette der Seifen mit sich mit der Oberflächenschichten der Haut binden. Diese Seifenmoleküle können dabei durch einfaches Verdünnen in Verbindung mit Spülwasser wieder entfernt werden. Im Gegensatz zu Hartwasser enthält das Spülwasser nur Calcium- oder Magnesiumionen, die unlösliche Salze bilden, welche die Reste der Seife aus der Haut effektiv entfernen, aber möglicherweise eine Beschichtung aus unlöslichen Stearaten auf der Oberfläche Wanne oder der Dusche hinterlassen. Problematische bei der Entfernung von Seifenmolekülen ist es im Zusammenhang mit hartem Wasser. Dieses bereitet beim Abwaschen der Seife große Schwierigkeiten. Das Wasser wird dabei dann hart, wenn es sich mit Chemikalien wie Backpulver, Calciumchlorid oder Magnesiumsulfat verbindet.

Entfernen von Wasserhärte mit Hilfe einer wasser entkalkungsanlage

Dabei gibt es doch eine große Anzahl an gebräuchlichsten Mitteln zum Entfernen von Wasserhärte. Die meisten von ihnen setzen auf Ionenaustauschpolymeren oder Umkehrosmose. Andere Ansätze umfassen Fällungsmethoden und Sequestrierung durch Zugabe von Chelatbildnern. Eine bekannte Möglichkeit zum Entfernen von Wasserhärte bieten die Ionenaustauscherharz-Vorrichtungen einer wasser entkalkungsanlage. Es gibt weiterhin eine große Anzahl an unterschiedlichen herkömmlichen wasserenthärtenden Geräten, welche nur für den Hausgebrauch bestimmt sind und von dem Ionenaustauschharz abhängig sind. Diese Ionen-Austauschvorrichtungen verringern dabei die Härte des Wassers mit Hilfe von Magnesium und Calcium (Mg2 + und Ca2 +) sowie Natrium- oder Kalium-Ionen (Na + und K +). Diese Ionenaustauschharze stellen aus diesem Grund eine funktionale Komponente der inländischen Enthärtungsanlagen dar.