• Höchste Qualität. Besten Preis
  • Bis 14:00 bestellt. Morgen geliefert
  • Gratis Versant & Rückversand
  • 100 Tage Umtauscherecht & Rückgaberecht

Kalkablagerung

Kalkablagerungen

Entkalkung, Kalkschutz, Kalkwandler
entkalken,wasserenthärter,wasserentkalker Wasserentkalker,entkalken,wasserenthärter,wasserentkalker

Vielerorts ist das Leitungswasser hart. Das heißt, dass das Wasser viel Kalk enthält.
Dies führt dazu, dass sich auf Materialien, die regelmäßig mit kalkhaltigem Wasser in Berührung kommen, eine Kalkschicht bildet. Kalkablagerungen haben verschiedene Probleme zur Folge.

Kalk lagert sich in Wasserleitungen, Installationen und elektrischen Geräten ab, ist aber zunächst nicht direkt sichtbar. 
Erst wenn die Durchflussgeschwindigkeit stark abnimmt oder die Leitungen völlig blockieren, 
wird man sich des Problems bewusst - aber dann ist es bereits zu spät.
Die Verkalkung von Heizelementen führt auch zu höherem Stromverbrauch und vorzeitigem Verschleiß des Geräts.

Kalkablagerungen kosten zwischen 15% und 70% mehr Energie!!

Wasserentkalker,entkalken,wasserenthärter

Wussten Sie, dass bereits eine 1,5 mm dicke Kalkschicht auf Heizelementen Ihren Energieverbrauch um 15% erhöht?
Bei dickeren Schichten kann der Verbrauch selbst um 70% steigen.
Und weil das Wasser hart ist, verbrauchen Sie 30-50% mehr Waschpulver und Weichspüler. Dazu kommen noch die Kosten für schädliche und teure Entkalker.

Die Entkalkung mit chemischen Mitteln ist nicht die richtige Lösung.

Wasserentkalker,entkalken,wasserenthärter

Beim sogenannten "Entkalken" oder "Enthärten" wird dem Wasser chemisch Kalk entzogen.
Die Chemikalien sind gesundheits- und umweltschädigend. 
Sie sind in Trinkwassersystemen deshalb verboten.
Die Minerale, die die Kalkablagerungen verursachen, sind jedoch wichtig
für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. 

24Man  bietet die Effektivlösung

Probe aus derselben  Installation nach der Behandlung

... und hier eine Probe aus derselben 
Installation nach der Behandlung.

kalkschutz, entkalken,wasserenthärter,kalkschutz

Hier eine Probe aus einer Wasserleitung
vor der Behandlung ...

Um Kalkablagerungen, sogenannte Kesselstein-
ablagerungen, zu verhindern, ohne dabei essenzielle Bestandteile aus dem Wasser zu entfernen, muss eine Strukturveränderung der Minerale herbeigeführt werden. Die Kalzium- und Magnesiummoleküle besitzen die natürliche Eigenschaft, sich miteinander zu verbinden. Die einzigartige Amfa-Wasserbehandlung verhindert diese Verbindungen durch Änderung der Kristallstruktur. Das Amfa-Verfahren ist wissenschaftlich untersucht und ist zudem umweltfreundlich. Dem Wasser werden keine Minerale entzogen. Geschmack und Säuregrad bleiben unverändert. 

Post your comment

24Man