• 1 Ganzhaussystem
  • Bis 14:00. bestellt. Morgen geliefert.
  • Höchste Qualität
  • Kostenlose Rückgabe
  • 100 Tage Umtausch- und Geld-zurück-Garantie

Höchste Qualität Entkalkungsanlage Hauswasser

Wasser aus dem Wasserhahn in Deutschland hat in der Regel Trinkwasserqualität, gemäß der gesetzlichen Vorschriften und den festgelegten Grenzwerte für Fremdstoffe. Das bedeutet aber nicht, dass das Wasser nur geringe Menge an Kalk enthält. Der Kalkgehalt des Wassers ist regional sehr unterschiedlich und die örtlichen Wasserwerke geben Auskunft darüber.

Kalkablagerungen schädigen die Haushaltsgeräte

Je höher aber der Kalkgehalt und der Härtegrad des Wassers ist, desto mehr Rückstände können sich in Küche und Bad bilden. Diese Kalkrückstände und Magnesiumcarbonat lagern sich insbesondere in Geräten ab, die mit Wasser arbeiten. Das sind neben der Wasch- und Spülmaschine auch die Kaffeemaschine, der Durchlauferhitzer, das Bügeleisen und die Heizung. Durch starke Ablagerungen können so teure Schäden an den Geräten entstehen und deren Lebensdauer reduzieren.

Ablagerung führen aber auch zu höheren Energiekosten, da diese beim Betrieb des Gerätes mit aufgeheizt werden müssen. Gewöhnlich werden in Wasch- und Spülmaschinen Kalk-Stopp Mittel zugefügt, um Ablagerungen zu minimieren. Damit werden die Ablagerungen auf chemischen Wege beseitigt. Diese Mittel sind aber für Trinkwasser nicht geeignet, da sie gesundheitsgefährdend sind. Geräte, die mit Lebensmitteln und Trinkwasser in Berührung kommen, müssen deshalb in regelmäßigen Abständen entkalkt werden. Das kostet Zeit und Mühe und ist mit Kosten verbunden. Eine Entkalkungsanlage Hauswasser löst dieses Problem.

Wasserenthärter für den Haushalt

Kalk kann sich in einem Gerät festsetzen, da Magnesiumcarbonat und Kalzium im Wasser eine Verbindung eingehen und Kalkkristalle bilden. Um Ablagerungen zu verhindern, muss das Bilden von Kalkkristallen unterbunden werden. Wenn das gemacht wird, ist ein Ausfiltern oder eine Neutralisierung von Magnesiumcarbonat und Kalzium im Wasser nicht notwendig.

Welches ist die beste Entkalkungsanlage Hauswasser für einen Haushalt. Mit Sicherheit ist es ein Gerät, das kostengünstig ist, keine Wartung und regelmäßige, teure Zusätze oder Filter benötigt und einfach selbst zu installieren ist.

Der Amfa4000 verhindert die Bildung von Kalkkristallen im Wasser und schont so die Geräte im Haushalt. Der angenehme Nebeneffekt ist, dass das Wasser deutlich besser schmeckt.

Die Montage des Amfa4000 ist sehr einfach und es ist kein Umbau nötig und kann auch in einer Mietwohnung installiert werden. Die mitgelieferte Gebrauchsanweisung zeigt, wie das Gerät selbst installiert werden kann. Dazu muss nur ein 10 cm langes freies Rohrstück in der Wasserleitung im Haus vorhanden sein. Es ist eine einmalige Investition und das Gerät bedarf keiner Wartung.