• 1 Ganzhaussystem
  • Bis 14:00. bestellt. Morgen geliefert.
  • Höchste Qualität
  • Kostenlose Rückgabe
  • 100 Tage Umtausch- und Geld-zurück-Garantie

Wann wird eine Entkalkungsanlage für sinnvoll erachtet?

Der Härtegrad des Wassers ist entscheidend und dieser ist von Region zu Region unterschiedlich. Entspricht der Härtegrad einem Wert von 14 °dH, so wird angeraten sein Wasser durch Entkalkungsanlage zu reinigen. Wer den Härtegrad seines Wasser herausfinden möchte, der kann bei seinem örtlichen Wasserwerken den Wert erfragen. Hat man sich schließlich für den Einbau einer solchen Entkalkungsanlage entschieden, dem ist angeraten den Härtegrad zu versuchen auf einen Wert von 5° dH zu reduzieren. Grundsätzlich ist die Wasserhärte Ausdruck für jene Stoffe, die sich im Wasser lösen und zu Kalkablagerungen in den Leitungen führen können. Magnesium und Kalzium zählen zu den wohl bekanntesten Elementen. Als Orientierung kann gesagt werden, dass das Wasser härter ist, je mehr Sand- und Kalkgesteine in der Region vorkommen.

Entstehung von Kalkablagerungen

Kalkteilchen nehmen beim Erwärmen von Wasser ab. Dadurch entstehen Kalkablagerungen auf Oberflächen. Kalkablagerungen sind unter vielen Namen bekannt, darunter Kesselstein, Kalk, Kalkstein. Oftmals ist Kalk sichtbar in Wassersystemen wie Waschmaschinen, Spülmaschinen und Wasserhähnen. Dieser kann oft noch mit Schnellwaschgängen und Reinigungsmitteln entfernt werden. Kalk in Ihren Wasserleitungen ist eine andere Geschichte, das ist mühsamer zu entfernen. Zum Glück bieten wir den Entkalkungsanlage Amfa4000. Hiermit werden Kalkablagerungen entfernt und neue Kalkablagerungen verhindert.

Kalkablagerungen und Gesundheit

Für Ihre Gesundheit sind Kalkablagerungen nicht schädlich, aber für die Umwelt schon. Der Kalk, der durch hartes Wasser entsteht, wird oft mit aggressiven Reinigungsmitteln behandelt, die in die Kanalisation gelangen. Es kann also Jahre dauern, bis die Natur diese abgebaut hat.

Die Folgen von Kalkablagerungen

Duschköpfe mit weißen Belägen und Ablagerungen auf Ihren Badezimmerfliesen sind einige Beispiele der ärgerlichen Folgen von Kalkablagerungen. Es gibt noch mehr Folgen von Kalkablagerungen:

  • Höhere Energiekosten. Der Energieverbrauch steigt aufgrund der isolierenden Wirkung von Kalkablagerungen. Dadurch, dass es länger dauert, bis das Wasser sich erwärmt, steigt der Energieverbrauch.
  • Seife und Shampoo wirken weniger gut. Bei hartem Wasser verbrauchen Spül- und Waschmaschinen mehr Seife und Waschmittel. Hartes Wasser hat zur Folge, dass Flecken schwieriger zu entfernen sind.
  • Hautirritationen. Die Haut kann durch Kalzium und Magnesium austrocknen und es können Hautirritationen entstehen. So scheint es eine Verbindung zwischen hartem Wasser und Ekzemen zu geben.
  • Stotternder Heißwasserhahn. Haben Sie einen Heißwasserhahn und stottert dieser? Dies kann auch eine Folge von hartem Wasser sein. Hierdurch entstehen nämlich Kalkablagerungen. Dasselbe gilt auch für Espresso- und Kaffeemaschinen. Durch Verkalkung verbrauchen die Maschinen viel Energie.

Der Entkalkungsanlage Amfa4000

Wollen Sie auch dem nervigen Kalk ein Ende setzen? Der Amfa4000 bietet eine Lösung. Das einzige, was nötig ist, ist ein Stück Wasserleitung von einer Länge von ungefähr 8 Zentimetern, mehr brauchen Sie nicht. Durch die einzigartige Funktionsweise wird Kalk entfernt und es entstehen keine neuen Ablagerungen. Das System ist wissenschaftlich getestet, umweltfreundlich und bringt Kostensparungen von €1000 pro Jahr mit sich. Darüber hinaus ist der Amfa4000 wartungsfrei und Sie verfügen über eine Herstellergarantie von 10 Jahren.

Welche Vorteile bringt die Entkalkungsanlage mit sich? Weiches Wasser hat zahlreiche Vorteile - und zwar nicht nur als Trinkwasser. Auch wenn das weiche Wasser zum Kochen genutzt wird, verändert es den Geschmack empfindlicher Getränke und Speisen. Vor allem Tee- und Kaffeeliebhaber werden einen sofortigen Unterschied schmecken. Außerdem wird weicherem Wasser auch nachgesagt, dass es weniger an Waschmittel bedarf. So können Kleidungen und Geschirr mit wesentlich weniger Chemikalien wieder sauber und rein gewaschen werden. Weist das Wasser einen erhöhten Härtegrad auf, so bildet sich Kalkseife, was wiederum zu einer verringerten Waschwirkung führt. Ein Erkennungszeichen von hartem Wasser ist u.a. graue Kleidung. Auch die Abwasserrohre leiden unter dieser Kalkseife. Es setzen sich Ablagerungen fest, die im schlimmsten Fall zu Verstopfungen führen können. Mit einer Entkalkungsanlage zur Entkalkung und Enthärtung seines Wassers wird sich schnell zeigen, dass man gut investiert hat. Denn die Anschaffungskosten gleichen sich schnell wieder aus.

Kosten Entkalkungsanlage

Kalkablagerungen kosten Sie schon genug Geld, darum können Sie bei uns Ihren eigenen Entkalkungsanlage für nur €129 bestellen. Für diesen kommen weiterhin keine Wartungskosten auf Sie zu. Sogar der Versand ist kostenlos und sollten Sie nicht zufrieden sein, dann ist auch die Rückgabe kostenlos. Der Amfa4000 produziert kein Abwasser und gebraucht keine Salze oder Chemikalien.

100 Tage-Umtausch- und Geld-zurück-Garantie

Es macht keinen Unterschied, ob Sie in einem Reihenhaus, einer Villa oder einem Hausboot wohnen. Die Entkalkungsanlage Amfa4000 kann fast überall installiert werden. Sollte dies nicht der Fall sein, dann werden auch keine Kosten berechnet. Sind Sie nun auch von dieser Art von Entkalkung überzeugt? Dann bestellen Sie Die Entkalkungsanlage Amfa4000 ganz einfach online. In den meisten Fällen wird das System bereits am folgenden Tag in Ihr Haus geliefert. Sie haben Anrecht auf eine 100 Tage-Umtausch- und Geld-zurück-Garantie. Haben Sie noch Fragen zu Verkalkung? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.